FOTOS

Die Informationslage zu den meisten der hier zusammengetragenen Betriebe ist ausgesprochen dürftig. Wir sind aber sehr glücklich, immerhin noch so viele gefunden zu haben. Gar nicht so wenige fristen als Einzelstück ihr Dasein, bis zu fünf dokumentierte Exemplare bezeichne ich als sehr selten bis selten. Bei mehr als fünf Funden bin ich schon etwas ruhiger, aber die Situation ändert sich täglich.


Von etlichen Firmen gibt es eine durchaus erfreuliche Anzahl an Variationen bzgl. der Schlossabdeckungen, Plaketten und Telefonnummern.


Zu ein paar wenigen Namen konnte ich, vor allem über ANNO, den "virtuellen Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek", sehr interessante Geschichten ausgraben. Ich habe auch noch Dokumente aus dem Wiener Stadt- und Landesarchiv, sowie sehr hübsche Patentzeichnungen und -beschreibungen vom Patentamt, die ich nach und nach einpflegen werde.


Manche Schätze konnten wir schon bergen, und zwar immer in Absprache mit den Eigentümern. Falls gewünscht, und der Rollbalken noch in Gebrauch ist, und sei es nur zum dauerhaften Verschluss eines Raumes, tauschen wir die Abdeckungen gerne aus. Andere konnten wir im letzten Moment vor dem endgültigen Verschwinden im Altmetall retten. Siehe unter RETTUNG

Coming soon