Fehrenbach

Die Eingabe von Fehrenbach bei ANNO, dem "virtuellen Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek" fördert fast 4000 Treffer zutage. Kein Wunder, gab es doch einen Reichstagsabgeordneten selbigen Namens. Auch ein Illustrator war des öfteren zu finden. Die Suche nach der Zieglergasse 55 wirft bereitwillig die Todesursachen der hier vormals ansässigen Bewohner aus. Erst die Kombination liefert einen Emil Fehrenbach, der zweimal inseriert hat, am augenfälligsten in der Wiener Zeitung vom 9. September 1947

Coming soon