Wejmelka

 

28. Juni 2015

1090 Wien, Rossauer Lände 11

 

Diese Plakette hat es mir vom ersten Moment angetan - verschnörkelt, alt, überladen in puncto Form und Farbe, kaum etwas zu erkennen, kurz - eine Herausforderung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Juli 2015

 

Eine Aufnahme 14 Tage später mit etwas anderen Lichtverhältnissen, anderem Ausschnitt bringt um keinen Deut mehr an Information. "Anton", das scheint klar zu sein, da gibt's nicht viel Interpretationsspielraum. Der dritte Buchstabe im Nachnamen ist für mich immer noch ein "Y", ein "fremdes/falsches I", und gibt man folglich "Weymelka" in die Google-Suche ein, so wird gleich gefragt, ob man nicht doch "Wejmelka" gemeint haben könnte. Doch auch zu diesem bleibt die Spurenlage ausgesprochen dünn.

 

 

 

24. August 2015

1200 Wien, Hirschvogelgasse 1

 

An diesem immer verschlossenen Rollladen bin ich wahrscheinlich schon tausendmal vorbeigefahren. Erst im Rahmen meiner Recherchen habe ich einen Blick dafür entwickelt. Mein Slogan lautet seither:

 

"Nicht das Weite suchen, sondern das Nahe finden!"

 

 

 

 

 

 

 

Auf der dazugehörigen Plakette steht der Name diesmal mit "j" geschrieben, als Anschrift ist Wien XII, Hauptstraße 32 angegeben, womit die seit 1905 so benannte Meidlinger Hauptstraße gemeint ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schlösser links und rechts sind rund eingefasst und mit "A. Wejmelka Wien XII" beschriftet. Diese Rundlinge sind öfter anzutreffen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein gut erhaltenes Stück aus 1070 Wien, Wimbergergasse 32 mit einem Rätsel in rund.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier noch ein hübscher Rundling in blau aus 1170 Wien, Wurlitzergasse 88.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

30. August 2015

1090 Wien, Wiesengasse 27

 

Dieses farblich abgespeckte Exemplar ist der Beweis, dass ich mit meiner eingangs geäußerten Vermutung recht hatte - es ist ein "Y"! Als Anschrift lässt sich hier wieder Wien XII ausmachen, diesmal erweitert um die "Rothe Mühlgasse N° 49" - die heißt heute Rotenmühlgasse und es würde mich sehr interessieren, wann die Umbenennung erfolgt ist.

 

 

 

 

 

 

26. Oktober 2015

1180 Wien, Gentzgasse 81

 

Ein gänzlich anderes Modell, Adresse auch Rothe Mühlgasse, sonst kein Zugewinn.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

14. November 2015

1120 Wien, Rotenmühlgasse 46, gegenüber auf Hausnummer 49, dem ehemaligen Firmensitz, steht heute ein großes Wohnhaus. Ich habe mich sehr gefreut, dass im Grätzel seines früheren Schaffens die Rollbalken und Schlösser von Wejmelka noch anzutreffen sind. Bei genauerer Betrachtung musste ich allerdings feststellen, dass ich noch ein paar Häuser weiter hätte schauen sollen, denn hier ist die Nr. 63 als Firmensitz angegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier in 1120 Wien, Tivoligasse 44 ist ein ähnliches Schloss mit anderer Nummer zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und die Gaststätte der Familie Scherz erfreut außer mit Wiener Spezialitäten auch mit einem fast poliert wirkenden Schloss womöglich älteren Datums. Die dreistellige Telefonnummer mit einem Buchstaben für das Wählamt voran deutet darauf hin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht's weiter zur Firma Zecha.