Kronfuß & Binder

 

12. Juli 2015

1020 Wien, Schiffamtsgasse 17

 

Den "Skarabäus" habe ich schon einmal gesehen, den Schlössern von Kronfuß & Binder bin ich erst ein Mal begegnet.

 

Schlösser, Blech und Abdeckungen sind wunderschön gealtert, die sommerliche Mittagssonne schlägt harte Schatten. Seine Herkunft gibt erst das letzte, fast schon restauriert wirkende Schloss, preis.

 

 

 

 

 

Wie immer bin ich für sachdienliche Hinweise sehr dankbar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der ehemalige Firmensitz in der Kaiserstraße 30 ist ein schmuckes vierstöckiges Haus.

 

1. November 2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schlosserei wurde von einer "Tätowierwerkstätte" abgelöst - also wird hier weiterhin mit Stahl gearbeitet ;-}

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diesen Rollbalken ziert ein mir gänzlich unbekanntes Schloss.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht's weiter zu Jakob Liebermann.